Bauernkrapfen

Krapfen sind in Österreich besonders zu Fasching interessant, aber natürlich können Sie das Rezept auch heute schon ausprobieren. Sie könnten dieses Rezept aber auch bis Frühlingsbeginn speichern und dann, wenn es so weit ist, Ihre Familie damit erfreuen!

Außerdem: bitte vergessen Sie nicht, etwas Rum in den Teig zu geben. Der Alkohol bewirkt nämlich, dass die Krapfen sich nicht mit zu viel heißem Fett ansaugen.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Hier geht’s zum Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s